Brandschutzausrüstung
und  Feuerwehrbedarf

Mein Untertitel

Brandmeldesysteme/ Rauchmelder 

 

Oft geistern Meldungen wie " Mein Hund hat mich gerettet" oder " Meine Katze hat mich geweckt " durch die Medien.

Natürlich können Haustiere auch als " Rauchmelder" fungieren, aber verlassen sollte man sich nicht darauf. Denn auch die Tiere selbst können Opfer des Rauches oder der Flammen werden.

Es ist also besser, sich gleich für einen sicheren Weg zu entscheiden.

Rauchmelder sind heute  in verschiedenen Preis- und Qualitätssegmenten erhältlich. Während Billiggeräte nur an einer Stelle Rauch signalisieren, können höherpreisige Geräte den Alarm per Draht- oder Funkvernetzung an andere Melder oder eine Zentrale weiterleiten. Der Vorteil, auch nichtbetroffene Bereiche werden gewarnt. Somit ist eine schnellere Evakuierung möglich.

Das sollte den höheren Preis rechtfertigen.

 

Wo sollte Rauchmelder vorzugsweise angebracht werden ?

 

Im Flur, im Kinderzimmer, im Schlafzimmer, in der Küche*, im Wohnzimmer und, wenn vorhanden, im Heizungskeller

 

* Für die Küche gibt es spezielle Rauchmelder, die für 10min. stummgeschaltet werden können und sich selbst wieder einschalten.

Alternativ: Rauch- Wärmemelder