Pyrotechnik

Ihre Feuerwehrübung ging wieder mal daneben, weil es nur "Trockenschwimmen" war ? Warum fragen Sie uns nicht ? Wir gestalten Ihre Übung nach realistischen Situationen. Angefangen von der klassischen Rauchentwicklung, über Geräuschen die bei einem Brandeinsatz entstehen.  Dabei ist es egal ob nur Feuerprasseln oder die ganze Bandbreite von Rufen, Klopfen oder Glasbersten. Auch Gefahrgutübungen mit den entsprechenden Begleiterscheinungen sind kein Problem fragen Sie uns, wir beraten Sie gern.

Aber nicht nur Feuerwehr- und Katastrophenschutzübungen sind unser Fachgebiet, sondern auch Großfeuerwerke und solche für den kleinen familiären Rahmen. Lassen Sie es uns wissen, wenn Sie einen schönen Abschluß Ihrer Feier haben möchten. Wir stellen Ihnen dann ein entsprechendes Feuerwerk zusammen. Wir kümmern uns auch um Genehmigung, Abbrand und Entsorgung. Für Sie bleibt nur eins, das Feuerwerk zu genießen.

Aus einem unserer Feuerwerke

 

 



Wie ist das bei Verbrennungen ? Kühlen, Kühlen, und nochmals kühlen. Was allerdings falsch ist. Nicht das Kühlen, sondern Dauer und Kühltemperatur. Schnell ist man unterkühlt. Besser und einfacher geht es mit Kühlgel, welches auf die Brandverletzung aufgetragen wird. Es kühlt, aber es unterkühlt nicht außerdem wirkt es schmerzlindernd. Unsere Kühlgele sind besonders für Pyrotechniker interessant. Aber auch in der Küche oder beim Grillen leisten sie gute Dienste. Verwendbar für 1. und 2. Grad. Produkte sind mit und ohne Teebaumöl lieferbar.

Pyrotechniker verbrennen sich "gern" mal die Finger, wenn sie die Utensilien und Feuerwerkreste wegräumen. Damit das nicht passiert, gibt es entsprechende Handschuhe, die hitzebeständig sind. Bevor Sie lange suchen, fragen Sie uns, wir haben verschiedene Modelle im Angebot.

Bitte beachten Sie , daß wir pyrotechnische Arbeiten bis spätestens 14 Tage vor dem eigentlichen Veranstaltungstermin anmelden müssen.